Yoga

YOGA

Wer sich auf Yoga einlässt, begibt sich auf eine Reise. Eine Reise zu sich selbst, zu innerem Frieden und Ausgeglichenheit. Eine Reise, die oft auch Disziplin und Durchhaltevermögen verlangt, die durch Höhen und Tiefen gehen lässt, voll Überraschungen und Neuentdeckungen ist – die häufig Veränderung mit sich bringt. Eine Reise, die sich lohnt.

In der Yoga-Praxis führen wir unser Handeln, unseren Atem und unser Bewusstsein zusammen. Yoga ist ein Weg. Er schenkt Freude am Körper und bringt uns ins Hier und Jetzt – zu Gelassenheit und Wohlbefinden.

Wie Sie sich auf eine Yoga-Einheit vorbereiten und was mitzubringen ist, erfahren Sie hier.

Folgende Formen von Yoga bieten wir an:

HATHA YOGA

Das Wort Hatha stammt aus dem Sanskrit, der ältesten und ursprünglichsten nordindischen Sprache. Ha ist das aktive Prinzip, Tha das rezeptive – Ha steht für die Sonne, Tha für den Mond. Die Wortbedeutung gibt damit einen Hinweis auf den wichtigsten Grundsatz des Hatha Yoga: Ausgewogenheit und Balance.

Hatha Yoga ist der körperorientierte Bereich des Yoga und umfasst die Praxis von dynamischen Bewegungsabläufen, sogenannten Karanas oder Flows, und statischen Haltungen, den Asanas. Die Muskeln werden gekräftigt, gedehnt und entspannt. Idealerweise wird der gesamte Körper gleichmäßig trainiert.

Die Aufmerksamkeit liegt dabei insbesondere auf dem Atem. Einerseits werden alle Bewegungen im Atemrhythmus durchgeführt, andererseits ist der Atem ein grundlegender Indikator für das richtige Maß: Sobald er nicht mehr fließt, sind die Grenzen der Kraft und/oder Beweglichkeit überschritten. Diese Grenzen gilt es im Yoga zu finden. Nur der richtige Umgang mit unseren Grenzen gewährleistet, dass wir gesund und vital bleiben, und lässt uns Abnützungserscheinungen vermeiden.

Im Yoga geht es weder um Leistung noch um den Vergleich mit anderen. Es geht darum, sich im eigenen Körper wohlzufühlen und die persönlichen Fähigkeiten behutsam zu entwickeln. Nach einer gelungenen Yoga-Einheit fühlen Sie sich energetisiert, ruhig und angenehm entspannt.

VINYASA FLOW YOGA

Beim Vinyasa Flow Yoga liegt der Schwerpunkt auf den sogenannten Vinyasas: mit dem Atem synchronisierte Bewegungssequenzen, bei denen jede Übung kontrolliert in die nächste fließt. Es handelt sich also um einen dynamischen Stil, der kreativ, tänzerisch und kraftvoll zugleich ist. Diese Dynamik regt den Energiefluss im Körper an. Sie fordert und fördert die Konzentration, denn die Gedanken folgen stets Bewegung und Atmung. Zwischendurch gibt es immer wieder auch statische Elemente – um wieder zur Ruhe zu kommen, aber auch zur Haltungskorrektur und Kräftigung der Muskulatur.

Die ersten Vinyasa Flow-Stunden werden meist als sehr fordernd empfunden. Es ist wichtig, dass Sie sich Zeit geben, um die Bewegungsabfolgen kennenzulernen und in deren Rhythmus hineinzufinden. Sagt Ihnen der dynamische Stil zu und sind die Grundabläufe und Begriffe erst einmal bekannt, steht dem Genuss des Fließens durch Atem und Bewegung nichts mehr im Weg.

MERIDIAN-YOGA

Meridian-Yoga ist eine besondere Form des Yoga, die von den Shiatsu-Meistern Shitsuto Masunaga und Yogi Vijay entwickelt wurde. Dieser Yoga spricht gezielt das im Shiatsu genutzte Masunaga-Meridian-System an. So wird jede Übung, jede Körper-Dehnung zum Ausdruck eines der Fünf Elemente Metall, Erde, Feuer, Wasser und Holz. Gleichzeitig werden jeweils zwei der 14 Meridiane und die mit ihnen verbundenen Qualitäten und Fähigkeiten aktiviert und harmonisiert.

Meridian-Yoga lehrt einen liebevollen, fruchtbaren Umgang mit den eigenen Grenzen. Er zeigt einen Weg, Stress und Spannung in lebendige Kraft umzuwandeln.
 Meridian-Yoga beruhigt und vertieft den Atem, entspannt und kräftigt die Muskulatur und harmonisiert die Körperhaltung.
 Er schenkt ein lebendiges, zufriedenes Körpergefühl und einen wachen, gelassenen Geist.

Wir unterrichten Meridian-Yoga Set 1 bis 4 – vier aufeinander aufbauende Sets von Dehnungsübungen. Jedes Set für sich kann nach einigem Üben in nur etwa 15 Minuten durchgeführt werden. Meridian-Yoga ist damit eine wunderbare Möglichkeit, sich im Alltag effektiv und schnell ohne fremde Hilfe von Stress und körperlichen Spannungen zu befreien, leichter zu regenerieren und ein gesundes, lebendiges Lebensgefühl zu entwickeln.